Mitfliegen

Auf Grund der hohen Anzahl an Gästen auf unserer Warteliste, werden im Moment keine weiteren Gastanfragen angenommen. Schnupperkurse sind davon ausgenommen. 

Hier gibt es persönliche Informationen zu Einführungsflügen, Schnupperkursen, Mitgliedschaft und es werden allgemeine Fragen zum Segelflug beantwortet.

Telefonnummer: 0431 – 32 80 79


Mitfliegen in Kiel

Segelflieger nehmen überall und auf jedem Segelflugplatz gerne Fluggäste mit in die Luft. Das war schon immer so. Es lohnt sich, einen Sonntagsausflug nach Kiel-Holtenau zu machen und mit einem Segelflugzeug den Blick auf die Stadt, den Nord-Ostsee-Kanal und vielleicht sogar bis nach Dänemark oder nach Föhr zu werfen. Eine vorherige Anmeldung ist bei Windenstarts nicht notwendig, nur bei F-Schlepp-Starts und Kunstflug.

Flugbetrieb findet bei uns zwischen April und Oktober an jedem Wochenende und Feiertag statt, sofern das Wetter dies erlaubt. Die beste Uhrzeit für einen Gastflug ist ab etwa 11-12 Uhr, da dann bereits der Flugbetrieb in vollem Gange ist.

Schönwetterwolken weisen auf das beste Flugwetter hin, aber auch ein morgens noch kühler Tag, für den der Wetterbericht schönes Wetter voraussagte. Gegen 11 Uhr beginnt meist die Thermik – der Aufwind für das Segelfliegen. Im Segelflugzeug haben Sie eine wunderbare Rundumsicht. Sie können wählen:

  • Start mit der Winde auf ca. 350 Meter und ggf. Steigen in der Thermik bzw. Abgleiten der Höhe am Platz.
  • Start hinter dem Schleppflugzeug auf 600 Meter und ggf. Steigen in der Thermik – sogar ein kleiner „Rundflug“ ist möglich.
  • Start hinter dem Schleppflugzeug auf 1000 Meter mit einem Kunstflugprogramm, auf das Sie selbst Einfluss nehmen können. Looping, Rolle, Turn und auch Rückenflug sind beliebte Figuren.


Bitte beachten Sie:
Piloten in den Vereinen dürfen Gäste nach EU Verordnung Nr. 965/2012 nur für Einführungsflüge mit dem Ziel, neue Mitglieder zu gewinnen, mitnehmen und dafür eine Beteiligung an den Kosten fordern.
Bitte beachten Sie weiter, dass die unten genannten Preise Selbstkostenbeiträge sind und wir keine Absicht haben, einen Gewinn zu erzielen.
Selbstverständlich sind Sie als Fluggast bei uns im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften unfallversichert (weitere Informationen auf Anfrage).

Folgende Kostenbeteiligungen gelten für Gastflüge:
Windenstart ….. 30 EUR
F-Schlepp auf 600m ….. 75 EUR
F-Schlepp auf 1000m ….. 100 EUR
F-Schlepp mit Kunstflug ….. 100 EUR

Aufgrund von momentanen Änderungen wird die Gebührenordnung in naher Zukunft angepasst. Dies betrifft die Schnupperkurse.

Schnupperkurs im Segelflug

Sie wollten schon immer die Welt von oben sehen, wissen aber nicht, ob Ihnen dies wirklich gefällt und zögern daher, sofort in eine Mitgliedschaft in einen Verein einzutreten? Kein Problem!

Durch unseren Schnupperkurs können Sie in unserem Verein mit mehreren Segelflugstarts ausprobieren, ob dieses Hobby für Sie das Richtige ist. Mit einem Fluglehrer auf dem Rücksitz erfahren Sie die ersten Schritte der Ausbildung zum Segelflieger. Auch ohne ein fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis dürfen Sie vier Wochen lang diese Sportart ausprobieren.

Dabei machen Sie – wie jeder andere Segelflieger auch – beim normalen Flugbetrieb mit (Aufbauen der Flugzeuge am Morgen, Mithelfen beim Startbetrieb und Abbauen am Abend).

Die Schnuppermitgliedschaft umfasst:
6 Windenstarts, die innerhalb eines Monats ab Beginn abzufliegen sind. Für Studenten, Schüler oder Azubis beträgt die Gebühr 100 Euro, bei einer anschließenden Mitgliedschaft wird die halbe Aufnahmegebühr erlassen. Für Erwachsene beträgt die Gebühr 150 Euro, bei einer anschließenden Mitgliedschaft wird ein Viertel der Aufnahmegebühr erlassen.

Die von Ihnen im Schnupperkurs durchgeführten Starts können Sie – falls Sie sich danach für eine Mitgliedschaft entscheiden – voll zu der restlichen Segelflugausbildung hinzuzählen.

Wir führen die Schnupperkurse in Zusammenarbeit mit unserem Partnerverein AKAFLIEG Kiel e.V. durch. Auch wenn auf dem Papier zwei Vereine existieren, ist der Flugbetrieb und das Vereinsmaterial für Mitglieder beider Vereine gleichsam nutzbar. Sollten Sie sich für unseren Schnupperkurs interessieren, bitten wir Sie, sich an unseren Gruppenreferenten zu wenden, das Formular für den gemeinsamen Schnupperkurs mit der AKAFLIEG können Sie HIER herunterladen.

Infotelefon

Hier gibt es persönliche Informationen zu Einführungsflügen, Schnupperkursen, Mitgliedschaft und es werden allgemeine Fragen zum Segelflug beantwortet.

Telefonnummer: 0431 – 32 80 79